Eine Haushaltsauflösung – Räumen, Entsorgen, Entrümpeln

Haushaltsauflösung mit Sun Xpress
Sun Xpress entsorgt Ihren Güsel.
Steht eine Haushaltsauflösung an zum Beispiel nach dem Tod eines Verwandten, so ist das nicht leicht für die Angehörigen. An jedem Gegenstand hängen Erinnerungen und je nach Menge des Hausrates beansprucht eine Räumung viel Zeit. Ebenso verhält es sich bei einer Geschäftsauflösung oder Entrümpelung. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie in diesen Fällen vorgehen können.

Einen Haushalt komplett auflösen

Sind Sie in der Situation, den kompletten Haushalt eines Verwandten auflösen zu müssen? Sie wissen gar nicht, wo Sie anfangen sollen? Fangen Sie bei sich an. Was benötigen Sie selbst? Was können Angehörige oder Freunde noch gebrauchen? Möglicherweise kann ein Grossteil des Inventars bereits verteilt werden. Übrige Gegenstände sollten Sie nach Ihrem Wert beurteilen oder dies von einem Fachhändler wie beispielsweise einem Antiquitätenexperten durchführen lassen. Eine Fachperson kann den Wert der Eichenvitrine oder eines alten Ölgemäldes beurteilen. Mit etwas Glück bekommen Sie bei einem Verkauf an Sammler und Liebhaber noch Bares.

Gegenstände aus einer Haushaltsauflösung verkaufen

Wenn Sie entschieden haben, dass Sie nicht alles wegwerfen oder entsorgen möchten, können Sie das Inventar spenden, verkaufen, verschenken oder tauschen. Sie haben keine Zeit für den Verkauf auf einem Flohmarkt? Verkaufen Sie bequem von zuhause aus. Raum dafür bieten kostenlose Internetplattformen, Lokalzeitungen, Gratiszeitungen oder das Schwarze Brett in Supermärkten und Bibliotheken. Die meisten Interessenten erreichen Sie heute durch das Internet. Ein scharfes Foto, die Zustandsbeschreibung und die Masse der Möbel oder des zu verkaufenden Gegenstandes reichen dabei meist aus. Viele Anbieter ermöglichen die Angebotserstellung sogar bequem per App. Vor allem bei sperrigen und schweren Gegenständen eignet sich das Anbieten in der Umgebung. Interessenten holen Ihre Möbel direkt bei Ihnen an der Haustür ab, Sie müssen keinen Transport organisieren und die Entsorgung erledigt sich von selbst. Bei kleineren Gegenständen lohnt es sich, sie in Sets oder Gesamtpaketen anzubieten. So können Sie zum Beispiel ein Küchenpaket schnüren: Kochtöpfe, Schalen, Besteck. Oder ein Angebote mit Heimtextilien: Bettwäsche, Tischdecken, Handtücher. Die Interessenten können dann immer noch vor Ort auswählen, was sie benötigen.

Inventar spenden oder verschenken

Viele soziale Einrichtungen freuen sich über Sachspenden. Fragen Sie bei den zuständigen Fachbereichen Ihrer Stadt nach. Kirchliche Gruppen, Obdachlosenheime, Kleiderkammern, Flüchtlingsunterkünfte oder Frauenhäuser sind dankbar für Ihr Angebot. Rufen Sie an und fragen Sie nach, was genau benötigt wird. Eventuell werden zu gewissen Zeitpunkten nur bestimmte Artikel abgenommen. Was sich nicht verkaufen oder spenden lässt, können Sie noch verschenken. Menschen mit geringem Einkommen oder anderweitig Bedürftige freuen sich über derartige Angebote und Sie werden Ihr Inventar leichter los.

Was übrig bleibt – Die Entsorgung steht an

Sie konnten sich Zeit lassen beim Verkauf des Inventars aus dem aufgelösten Haushalt? Dennoch ist etwas übrig? Sie möchten die Überreste schnell loswerden, da diese keine Verwendung mehr finden und Platz beanspruchen. Vielleicht sind auch defekte oder beschädigte Gegenstände darunter. Diese müssen jetzt entsorgt werden, damit der Haushalt endgültig aufgelöst wird: Eine Räumung steht an. Dazu können Sie uns beauftragen. Wir organisieren die Räumung, das Sortieren in die richtigen Abfallgruppen und schliesslich den Transport zur Entsorgungsstelle. Gerne übernehmen wir die komplette Auflösung des Haushaltes rund um Frick– etwa, wenn Sie keine Zeit haben, Möbel herumzuschieben, Schränke auszuräumen und den Verkauf zu organisieren. Wir kommen nach Ettingen, Eiken, Gipf-Oberfrick und in viele weitere Orte. Gemeinsam mit Ihnen planen wir alle Schritte bis zur Entsorgung und sorgen für einen zügigen Ablauf, damit Sie die Wohnung übergeben, vermieten oder renovieren können.